Presseartikel

Presseartikel
 




 
19. Okt. 2012


 
23. März 2012 Jahreshauptversammlung des HHG Albersdorf




 
18. Jan. 2012


 
11. Jan. 2012 „Finales Punschen“ mit guter Resonanz
Albersdorfer trotzten dem schlechten Wetter und hatten viel Spass

(..)Das nun schon zur Tradition gewordene „Finale Punschen“, eine vom Albersdorfer Gewerbeverein „HHG“ organisierte open-air-Veranstaltung am 30.12., mit der das Geschäftsjahr verabschiedet wird, wurde auch diesmal ein voller Erfolg. Nahezu 100 Albersdorfer waren gekommen und brachten eine gute Stimmung mit. Dabei drohte das Vorhaben den schlechten, stürmischen Witterungsverhältnissen zum Opfer zu fallen. Doch die Organisatoren, die das „Finale Punschen“ erstmals auf dem Marktplatz durchführen wollten, ließen sich nicht entmutigen. Man verzichtete kurzerhand auf den Aufbau der Zelte auf dem Marktplatz und nutzte die neuen, im Umbau befindlichen Räumlichkeiten im ehemaligen ZOB-Gebäude der Firma Knobloch. Schnell wurde aufgeräumt, Lichterketten, Tresen, Soundanlage, Stehtische aufgebaut. Auch die Gemeindemitarbeiter vom Bauhof fassten tatkräftig mit an und bauten die Würstchenbude vor dem Eingang „sturmsicher“ auf. Im Innenbereich wurden Glühwein und Kakao, je nach Wunsch mit und ohne Schuss, sowie für die jungen Gäste Kinderpunsch, ausgeschenkt. Mit viel Freude und Engagement haben die Albersdorfer Gewerbetreibende den Aufbau, das gesamte Catering inkl. Einkauf und den Abbau am nächsten Morgen in eigener Regie übernommen. Bei der Bedienung wurden Sie dann auch noch vom stellv. Bürgermeister Jochen Günther aktiv unterstützt. Die fröhliche Stimmung, die angenehme Atmosphäre, die netten Gespräche und auch so das ganze Drumherum ließen durchaus erkennen, das es in Albersdorf ein harmonisches Miteinander zwischen Bürgern, Gewerbetreibenden und Gemeinde gibt.


 
23. Nov. 2011  
17. Nov. 2011
Einkaufsverhalten in Albersdorf wird untersucht

Albersdorfer Bürger und Gewerbetreibende werden interviewt

Am Dienstag beginnt die Fachhochschule Westküste eine Befragung in Albersdorf und in der näheren Umgebung. Studierende aus dem 3. Semester werden - ausgestattet mit Klemmbrett und Fragebogen - Albersdorfer Bürger und Gewerbetreibende zu ihrem Einkaufsverhalten befragen.

Die Studierenden wollen im Rahmen eines Projekts ermitteln welche Produkte und Dienstleistungen gerne in Albersdorf und welche in den umliegenden Städten gekauft werden. Daneben geht es darum wie attraktiv die Gemeinde Albersdorf als Einkaufs- und Gewerbeort ist und wie man aus Sicht der Einwohner die Attraktivität der Gemeinde erhöhen kann. Die Erhebung der Daten erfolgt anonym. Die Albersdorfer Bevölkerung wird auf der Straße und teilweise auch zu Hause befragt. Die Gewerbetreibenden werden zuvor telefonisch kontaktiert. Nach Terminvereinbarung bringen die Studierenden einen Fragebogen vorbei, der dann gemeinsam ausgefüllt wird.

Auf die Idee, die Befragung durchzuführen ist der Albersdorfer Gewerbeverein gekommen. „Wir sind hochgradig neugierig auf die Ergebnisse der Befragung“, sagt der 1. Vorsitzende des Vereins Heribert Heinecke. Ende Januar sollen die Ergebnisse der Studie der Fachhochschule Westküste vorliegen und präsentiert werden. Der Verein erhofft sich davon Anregungen zur Verbesserung der Einkaufssituation in Albersdorf.

Geleitet wird das Projekt von Prof. Dr. Hans-Dieter Ruge und Dipl.-Kfm. Oliver Franz. Im Rahmen ihrer Marketingvorlesung an der FH Westküste haben sie gemeinsam mit den Studierenden das Forschungsdesign sowie den Fragebogen entwickelt.

Damit die Aussagen belastbar werden, hoffen die Studierenden und auch der Gewerbeverein Albersdorf auf eine gute Beteiligung.


 
28. Sept. 2011


 
26. Sept. 2011


 
17. Juli 2011


 
28. Februar 2011
Rühriger Gewerbeverein in Albersdorf

Gut besuchte Jahreshauptversammlung mit interessanten Themen

Die Jahreshauptversammlung des Vereins für Handel, Handwerk und Gewerbe, Albersdorf u.U. (kurz „HHG“) fand unter großer Beteiligung im Casino „DithmarsenPark“ statt. Nach Begrüßung und dem traditionellen Arbeitsessen präsentierte Prof. Dr. Hans-Jürgen Block einen interessanten Vortrag zum Thema „Perspektiven Wirtschaftsstandort Dithmarschen“. Gebannt lauschten die über 60 Teilnehmer seinen mit Grafiken und Schaubildern untermauerten Worten und beteiligten sich rege an der anschließenden Diskussion. Mit viel Beifall und einem Präsentkorb bedankte sich der Gewerbeverein für diesen Beitrag.

In seinem Vorstandsbericht ging der HHG-Vorsitzende Heribert Heinecke auf die Mitgliederentwicklung (101 Mitglieder per 31.12.2010), Jubiläen und Geschäftserweiterungen, Termine und Aktivitäten des Berichtsjahres ein. Aus diesen Ausführungen wurde wieder einmal deutlich, wie rührig und umtriebig die im Albersdorfer Gewerbeverein „HHG“ zusammengeschlossenen Gewerbetreibenden auch in 2010 waren.

Nach Kassenbericht erteilten die Teilnehmer auf Vorschlag der Kassenprüfer dem Vorstand einstimmig Entlastung. Die nun anstehenden Wahlen ergaben keine Veränderungen. Wiedergewählt wurden Heribert Heinecke (1.Vors.), Jan Hilker-Jenerich (Schriftführer), Sven Hansen (1. Beisitzer) und Peter Böge (3. Beisitzer). Weitere Vorstandsmitglieder sind Matthias Günter (2. Vors.), Björn Ruge (Kassenwart) und Heino Gripp (2. Beisitzer). Die Kasse wird im nächsten Jahr von Dirk Tödter und Bianca Potthast geprüft.

Auch in 2011 hat sich der „HHG Albersdorf“ so einiges vorgenommen. Es werden wieder die beliebten Albersdorf-Magazine erscheinen, und zwar eines zu Pfingsten und eines zu Weihnachten. Die Werbetafeln an den Ortseingängen und der Internet-Auftritt sollen weiter aktiviert werden.

Ein Highlight der besonderen Art stellt der Mitglieder-Ausflug am 19.Mai zur Marner Brauerei dar.

Gerne wird der Vorstand die verlorene Wette beim „Fest des treuen Kunden“ aus dem Januar einlösen und die älteren Mitbürger aus Albersdorf u. U. im Rahmen einer Kaffeetafel mit selbstgebackenen Kuchen bewirten.

Weitere Aktivitäten sind das Laternelaufen mit der Feuerwehr im Herbst, die gebündelten Weihnachtsmaßnahmen „Weihnachtsbote… Weihnachts-Lotterie…Anleuchten am ZOB…Punschen zum Jahresausklang“ und dann wieder das „Fest des treuen Kunden“ im Januar 2012.

Ob es in diesem Jahr wieder einmal einen Gewerbemarkt „AGM“ oder einen verkaufsoffenen Sonntag „VoS“ im Spätsommer geben soll, wird per Mitglieder-Umfrage entschieden.

Abgerundet wurde die kurzweilige Veranstaltung mit dem Aufruf zur Teilnahme am Umwelttag der Gemeinde Albersdorf am 26.03. und Hinweise zur „Kombi-Card“ und den „grünen Hinweisschildern“ der Gemeinde Albersdorf. Hierfür setzte sich besonders Herr Potthast ein.

Pünktlich um 22:22 Uhr bedankte sich Vorsitzender Heinecke bei den Versammlungsteilnehmern für die rege Teilnahme und beendete den offiziellen Teil der Zusammenkunft.

 
     
Dezember 2010

„Anleuchten 2010“ in Albersdorf

[hh] Der „Verein für Handel, Handwerk und Gewerbe, Albersdorf und Umgebung“ hat die vor Jahrzehnten übernommene Aufgabe, das Ortsbild in der Adventszeit mit schöner Weih-nachtsbeleuchtung auszustatten, im Laufe der Zeit immer weiter ausgebaut und auf den heu- tigen, ansehnlichen Stand gebracht. Die Fa. Büttner-Petter sorgt dafür, dass die Weihnachtssterne rechtzeitig zum 1. Advent an den Straßenlaternen angebracht sind und während der gesamten Vorweihnachtszeit in vollem Glanz strahlen. Auch die Ausleuchtung des großen Weihnachtsbaums in der Ortsmitte am Marktplatz/ZOB gehört seit ein paar Jahren dazu.

In diesem Jahr spendete die Familie Tobies den über 5 Meter hohen Tannenbaum, der gemeindliche Bauhof sorgte für Transport und Aufstellung, und die Fa. Elektro-Klaas stiftete eine riesige Lichterkette. Mit einem festlichen Akt wurde im Beisein vieler Albersdorfer Bürger, des kompletten Gewerbevereinsvorstandes und vieler Gemeinderatsmitglieder, die Weihnachtsbeleuchtung offiziell von Bürgermeister Peter Mucke in Betrieb genommen.

Die Veranstaltung fand am Freitag vor dem 1. Advent, organisiert und musikalisch umrahmt vom Albersdorfer Shanty-Chor „DeGieselauschipper“, statt. Das örtliche DRK stellte das Festzelt und die Bestuhlung zur Verfügung, der Glühweinstand wurde ob der klirrende Kälte stark frequentiert. Im Rahmen der Veranstaltung fand auch die Siegerehrung der Schipseljagd des „Verkaufsoffenen Sonntags 2010“ statt.

Gewerbevereinsvorsitzender Heribert Heinecke überreichte der örtlichen DRK-Wasserwacht den Überschuss des Cocktailabends, den der Gewerbevereinsvorstand als Verlust der Saalwette des „Fest des treuen Kunden 2010“ ausrichten musste, in Form eines Riesenschecks.

Insgesamt war das in diesem Jahr in dieser Form erstmals durchgeführte „Anleuchten“ ein schöner Erfolg und wird sicherlich in den kommenden Jahren ein fester Bestandteil im örtlichen Leben der schönen dithmarscher Geestgemeinde Albersdorf.

 
     
8. Mai 2010 Int. ADAC-Veteranen-Rallye „Fichtenhain“

Download des Flyers "Veteranen-Rally "Fichtenhain"